Übersicht360° Indus­trie Panora­ma360° Little PlanetsPortrait: Business & Indus­tri­alEnergieTrans­por­ta­ti­onSponsoring/EventsVirtu­el­le Rundgän­ge

 

Tobi Bohn: Ein halbes Gigapixel vom Kottbusser Tor

Mit der extrem hochauf­lö­sen­den Kamera PhaseO­ne XF100MP setzte Tobi Bohn dieses Panora­ma des bekann­ten Berli­ner Platzes um, das eine Auflö­sung von über 500 Megapi­xel bietet. Dank der ungemi­en hohen Auflö­sung, lässt sich fast unbegrenzt in das Bild hinein­zoo­men. So lassen sich immer wieder neue Details in der beleb­ten Szene entde­cken. Eine hohe Verweil­dau­er Ihrer Kunden ist garan­tiert! Hier finden Sie die ausführ­li­che Entste­hungs­ge­schich­te dieser virtu­el­len Tour.

Weite­re eindrucks­vol­le Arbei­ten von Tobi Bohn finden Sie unter 360° Panora­ma und 360° Little Planets.

 

Tobi Bohn: Philharmonie Berlin Virtueller Rundgang aus Giga-Pixel Shooting

Die extrem hochauf­lö­sen­de Kamera PhaseO­ne XF100MP macht es möglich, mit nur 28 Aufnah­men ein Bild mit rund 2,3 Milli­ar­den Bildpunk­ten zu erstel­len. Norma­ler­wei­se, mit den üblichen DSLR und langen Brenn­wei­ten, benötigt man für ein solches Gigapi­xel-Bild mehre­re hundert Aufnah­men. Des Weite­ren hat der Fotograf für diese Aufnah­me von einem Hochsta­tiv aus ca. 6 Metern Höhe gearbei­tet, um eine noch ungewöhn­li­che­re Perspek­ti­ve zu ermög­li­chen. Hier entlang zu Facts & Figures und zum …

Weite­re eindrucks­vol­le Arbei­ten von Tobi Bohn finden Sie unter 360° Panora­ma und 360° Little Planets.

 

Tobi Bohn: Panorama-Tour im Reinraum

Mit Panora­ma­fo­tos wurde dieser virtu­el­le Rundgang durch den Reinraum reali­siert. Einmal durch den ganzen Raum – von Fussbo­den bis an die Decke ist alles zu sehen.

Hier noch ein paar Hinwei­se: Mit gedrück­ter Maustas­te im Bild hin- und herbe­we­gen, um die vollen 360 Grad anschau­en zu können. Die blinken­den Punkte bringen Sie in den nächs­ten Raum. Auf iPad oder iPhone unter­wegs? Dann kommen Sie hier zur virtu­el­len Tour durch den Reinraum im Vollfor­mat. Dort können Sie sich dann einfach per Drehung des Devices im Raum bewegen.

Kommt diese Art der Präsen­ta­ti­on auch für Ihr nächs­tes Projekt in Frage? Dann freuen wir uns Sie diesbe­züg­lich zu beraten. Hier finden Sie unsere Kontakt­da­ten.

EXPOSE News

 

 

Zu aktuel­len Infos über Produk­tio­nen der EXPOSE Fotogra­fen und Video­gra­fen
geht’s hier entlang:

News