Natürlich weiß man, dass viele Unternehmen zur Kundenbindung auch auf Corporate Publishing setzen. Und auch euer Magazin soll die Welt des Unternehmens sympathisch nach außen vermitteln und das Image stärken. Das gelingt ... Mehr»

Share

Portraits für den anstehenden Geschäftsbericht ist demnächst Ihr Thema? Oder generell für Ihre Unternehmensdarstellung, für die Wirtschaftspresse oder den Unternehmensauftritt im Web? Sie wünschen sich Portrait-Ergebnisse, die Offenheit widerspiegeln, Vertrauen und Sympathie bei Ihren Stakeholdern wecken und die individuelle Persönlichkeit... Mehr»

Share

Ihre Unternehmensdarstellung wird gerade überarbeitet? Das verabschiedete Konzept fordert mehr Mensch in der Außendarstellung? Und bitte keine Profimodelle damit es authentischer wird? Die Aufnahmen, die Sie sich wünschen, sollen v.a. die Menschen zeigen, die für Ihr Unternehmen stehen. Personen sind die spannendsten Motive für den Fotografen Christian O. Bruch... Mehr»

Share

Das Medienmagazin „Der Journalist“ berichtete über Georg Stefan Troller, der in den 1950er bis 1980er Jahren ein bedeutender TV-Journalist war. Authentische und sympathische Portraits unterstützen den Artikel: Der EXPOSE Fotograf Christian O. Bruch setzte den Journalisten, der noch heute Bücher schreibt, entspannt aber professionell in Szene. Die in den jeweiligen Motiven... Mehr»

Share
EXPOSE Photographers. Fokussiert auf Geschäftsberichte, CSR-Reporting, Unternehmensbroschüren.

Corporate Communication ist der Schlüssel für einen professionellen Unternehmensauftritt. Bildprägende Kommunikationsmittel haben dabei eine große Bedeutung und beeinflussen das Image eines Unternehmens in der Öffentlichkeit und bei den Zielgruppen. Die Unternehmensbroschüre, CSR-Reports bzw. Nachhaltigkeitsberichte und auch die Berichtsfamilie... Mehr»

Share
Christian Bruch: Managerportraits. Nicht nur für die Wirtschaftspresse.

Die Fach- und Wirtschaftspresse bedient sich oft der einfachen Sprache, um komplexe Sachverhalte einem Laienpublikum zugänglich zu machen. Ein weiterer signifikanter Punkt eines interessanten Artikels sind ausdrucksstarke Bilder. Für Beiträge des SPIEGEL setzte Christian Bruch u.a. Bertelsmann-Chef Thomas Rabe und die Werbeikone André Kemper in Szene. Seine Portrait-Ergebnisse... Mehr»

Share

SPIEGEL ONLINE ist eine der reichweitenstärksten deutschsprachigen Nachrichten-Websites. Ein großer Pool von Redakteuren und Mitarbeitern setzt tagtäglich die Geschehnisse in Wirtschaft, Politik, Sport und Kultur in Wort und Bild um. Beim Relaunch der Website von SPIEGEL ONLINE stellte sich der Redaktion eine zusätzliche Anforderung von 120 Portraits dieser Kollegen... Mehr»

Share

Christian O. Bruch ist nicht nur ein Profi, wenn es um Unternehmenseigendarstellungen geht. Auch für Kundenzeitschriften, Magazine u.ä. wird der Fotograf beauftragt. Für das Allianz Magazin BLAU bspw. und das Commerzbank-Magazin WERTVORSTELLUNG portraitierte Christian Bruch Mitarbeiter aus dem jeweiligen Unternehmen. Für das Lufthansa Magazin... Mehr»

Share

Spannend wie Christian O. Bruch bei seinen Bildmotiven, hier für die GEA-Innovationsbroschüre, alltägliche Arbeitssituationen inszeniert, mit ausdrucksstarker Bildsprache das Unternehmen darstellt und dabei trotzdem jeweils die eigene Ausstrahlung der jeweils porträtierten Person unterstreicht. Professionell setzt der Fotograf solche Laienmodels wie auch Vorstände und Manager... Mehr»

Share
Christian O. Bruch: Inszenierte Dokumentation „ Bio gegen Bio“ für DER SPIEGEL

Für die aktuelle Ausgabe DER SPIEGEL übernahm Christian O. Bruch die fotografische Umsetzung zum Thema „Bio gegen Bio“. Der EXPOSE Fotograf ist spezialisiert auf Portraits, Unternehmensdarstellungen und Inszenierte Dokumentationen. Der Schnittpunkt dieser Bereiche ist die grafische Umsetzung der gewünschten Bildaussage und den Aufnahmen ein hohes Maß an Authentizität... Mehr»

Share